Februar 2019

Mogelpackung und Sonnencreme: Wie viele Urlaube kann ein Mensch vertragen?

Eine Frau und ein Mann sitzen am Pool und blicken mit selbstzufriedenen, zugleich aber doch auch sparverzerrten Gesichtern (Nein, nein ihr Kostenbremser da draußen: Geiz ist nicht geil… Nö, nö... Scheißegal, was Euch die Fuzzis von Saturn glauben machten…) auf das chlorgesteuerte azurblaue Blau des superblauen...

Weiterlesen

Januar 2019

Im Namen der Hose: Eine (schwergewichtige) intime Reiseanekdote

Wenn ich Ihnen jetzt erzähle, dass ich gerne reise sage ich Ihnen nichts Neues. Wenn ich Ihnen mitteile, dass ich Mode liebe und verdammt eitel bin werden Sie mir sagen: Ja und, wen kümmerts? Wenn ich Ihnen flüstere, dass ich kürzlich für ein paar Tage in den USA war, werden Sie vielleicht schon neugieriger werden,...

Weiterlesen

Januar 2019

Es lebe das Klischee… Tu felix Austria gehörst (a bissl) auch zu mir

Ich mag Österreich. Habe dort gelebt. Habe dort studiert und gearbeitet. Einige Jährchen. In Innsbruck und in Wien. War echt gut. Die Zeit dort und die Geschichte als Südtiroler, der zufolge man ja eh immer so ein Zwitterwesen ist, von wegen österreichischer Italiener oder italienischer Österreicher oder so ähnlich...

Weiterlesen

September 2018

In der Ruhe liegt der Saft: Drehbuch eines Kurzurlaubes

Der Trend geht zum Kurzurlaub! Immer mehr Gäste reisen öfter, dafür aber auch kürzer, mit einem großen Bedürfnis in der knappen Zeit auch viel zu erleben. Abschalten ist unsexy, hochschalten ist Standard. Wir Hoteliers erleben den Vollgas-Rhythmus vieler Urlauber tagtäglich. Dem Thema gilt es humorvoll zu begegnen....

Weiterlesen

September 2018

Bunte Vielfalt Südtirol: ,,Griiiß Gott” auf serbisch

Neulich war ich Motorrad fahren. Im Vinschgau. Mit meiner kleinen Tochter. Plötzlich gab es ein starkes Gewitter und wir mussten uns schnellstmöglich irgendwo vor dem Regen schützen. Die erzwungene Wahl fiel auf die Dorf-Bar in Naturns. Ich kannte das Lokal noch aus meiner eigenen Jugend, hatte es aber etwas aus den...

Weiterlesen

Juli 2018

Ohne Moos nix los: Geldvernichtung auf schwyzerdütsch

Haben Sie gerade in großem Stile geerbt? Etwas Kohle übrig? Wissen nicht wohin damit? Lust mal einen auf mehr oder weniger dicken Max zu machen?

Ich hätte da eine Idee.

Fahren Sie doch in die Schweiz. Flugs ein dickes Bündel Euros, Dollars, Franken oder sonst einen Stapel Scheine in eine Louis Vuitton-Tasche (des...

Weiterlesen

Juni 2018

Genießen verboten! Aus den Regularien eines Luxushotels

Neulich war Hochzeitstag! 23 glückliche Jahre. Das schreit nach Kurz-Urlaub, sagte meine Frau.

Yippie, sagte ich.

Und damit war das beschlossene Sache.

So wie immer in der Vergangenheit. Schnell und bündig.
So weit so schön, so romantisch, so liebevoll, so einig, so vielversprechend, so aufregend, so wohltuend, so...

Weiterlesen

Mai 2018

Liegestühle, Frühstücks-Eier und der Rest vom Schützenfest

Urlauber aufgepasst! Hier kommt die Sensation! Ich habe heute eine Information für Sie, die wird Ihnen die sprichwörtlichen Schuhe (Badesandalen) ausziehen. Der Reiseveranstalter Thomas Cook hat eine wahre Angebots-Granate für seine Kunden gezündet: Ab sofort kann man für eine einmalige Gebühr von 25 € pro Person seine...

Weiterlesen

März 2018

Der mit dem Vorhang tanzt! Wild, wild West im Hotel…

Wer mich kennt, der weiß dass ich den Luxus liebe! Mode, Einrichtung, Essen, Trinken, Kunst…und -wie könnte es anders sein- Hotels natürlich. Für Übernachtungen an richtig schönen Plätzen bin ich bereit zu morden. Große Betten, hervorragend duftende, sich an die Haut schmiegende Bettwäsche, Badezimmer mit...

Weiterlesen

Januar 2018

„Es geht eine Träne auf Reisen“ (frei nach Salvatore Adamo) oder „Der Niedergang des guten Geschmacks“

Ist Ihnen gerade langweilig, weil ihr Partner wieder mal müde vor dem Fernseher eingeschlafen ist. Läuft im Kino nur Müll? Können Sie die ewig alten Geschichten der zum Pflicht-Abendessen eingeladenen „besten Freunde“ nicht mehr hören und hilft auch eine Flasche hochprozentigen Alkohols nicht mehr, um die Stimmung zu...

Weiterlesen

November 2017

Fluchen, Hupen, Philosophieren: Aus dem Leben eines römischen Taxifahrers

Vergangene Woche befand ich mich auf Kurztrip in Rom. Was für eine wunderbare Stadt! Kunst in Hülle und Fülle, phantastisches Essen und wunderbarer Wein. Dazu auch noch grandioses Wetter. Und die Frauen waren sowieso (heißblütig) schön.

Che bella vita!

Was will man mehr?

So weit, so gut, so oberflächlich… Und auch ein...

Weiterlesen

Oktober 2017

Märchenwelt deluxe: Damien Hirst in Venedig

Es war einmal ein sehr, sehr bekannter Künstler der freundete sich mit einem sehr, sehr reichen Mann an, der wiederum eine sehr, sehr große Liebe für alles Schöne empfand. Und weil der reiche Mann der Meinung war auch das Volk solle von der Götter-Gabe des Künstlers profitieren, stellte er ihm riesige Räume zur...

Weiterlesen

August 2017

Fahren Sie zur Hölle! (oder an den Gardasee…)

Hallo liebe Blog-Leser! Hier bin ich wieder, selbstverständlich um Sie richtig gut zu unterhalten. Und - angesichts des sehr hohen Bildungsstandes meiner Leser - auch intellektuell etwas zu fordern! Deshalb widmen wir uns heute der italienischen Literatur. Warum dem so ist werden Sie gleich erfahren. Also bleiben Sie...

Weiterlesen

Juli 2017

Das ist die Tiroler Luft, Luft, Luft…

Chinesen kaufen ihre Autos seit neuestem auch nach dem Geruchs-Kriterium. ,,Im Moment ganz groß im Rennen ist der Geruch frischer Bergluft im Fahrzeug“, erzählt der Audi-Chef Rupert Stadler in einem Interview mit dem Life-Style Magazin GQ.

Habe ich heute gelesen. Fand ich so absurd, dass ich sofort beschloss diese...

Weiterlesen

Juli 2017

Über Pedal-Ritter, Selbstmörder und Fahrrad-Helden

,,Ich weiß nicht warum ich euch so hasse, Fahrradfahrer dieser Stadt”, sang die deutsche Indie-Band Tocotronic in ihrem Song ,,Freiburg” im fernen Jahr 1995.

Das Lied der von mir sehr geschätzten Band ging mir kürzlich durch den Kopf als ich, auf der Schnellstraße zwischen Meran und Bozen plötzlich einen eifrig in die...

Weiterlesen

Juni 2017

Wie ein Inder zum Japaner wird oder Globalisierung auf asiatisch

Ich finde Japan toll! Der Lifestyle der Menschen aus Nippon ist geradlinig und cool, gewohnt wird ohne großen Schnick-Schnack, einfach aber elegant. Und dann erst die Höflichkeit und die vornehme Zurückhaltung im Umgang miteinander.

Wow!

Besonders aber liebe ich das Essen… Ich komme nur schwer an einem japanischen...

Weiterlesen

Mai 2017

Charakterstudien in schwarz-weiß: Peter Lindberghs hommage an die Schönheit

Wer kennt es nicht, das Bild das in dem Moment ein neues Mode-Zeitalter begründete, als der Fotograf auf den Auslöser drückte! Fünf wunderschöne Frauen, die ein Mann in den 90er-Jahren zu Göttinnen machte: der legendäre deutsche Modefotograf Peter Lindbergh. Die Super-Models Tatjana Patitz, Linda Evangelista, Cindy...

Weiterlesen

März 2017

Tagebuch eines Sündenfalls

Ich gestehe es: Kürzlich bin ich fremdgegangen! In einem Moment geistiger Verwirrung und großer Neugier habe ich mich verleiten lassen und bin meinen Prinzipien untreu geworden.

Ach was war ich schwach! Wenn ich meinen Fehler nur rückgängig machen könnte. Aber so ist es ja immer: Nach dem Exzess kommen Kater,...

Weiterlesen

März 2017

Es rockt, es rockt: Die Blasmusik

Sie kommen aus einem kleinen Dorf und haben sich in ihrer Kindheit sehr oft gelangweilt? Das Leben in der Provinz mit all seinen volkstümlichen Facetten ist Ihnen nur allzu gut bekannt? Sie haben ihren Urlaub öfters in den Bergen verbracht? Dann waren Sie - wohl oder übel - sicher auch schon beim sonntäglichen Konzert...

Weiterlesen

Januar 2017

Was es zu beachten gilt: Tipps für die deutsch-südtirolerische Freundschaft

Vor einigen Tagen kehrte ein guter Freund von einem Asien-Aufenthalt nach Südtirol zurück. Im Gepäck ein großartiges Geschenk für mich. ,,Als ich das in Myanmar im Hotel in die Hand gedrückt bekam, musste ich sofort an dich und deinen bescheuerten Humor denken“ sprach er und überreichte mir eine kleine Broschüre mit...

Weiterlesen

Kategorien

 

Archiv