Hotel Blog Gartner Südtirol

GEDANKENtanken im Designhotel Gartner

Florian Gartners Hotelblog

 

Die Leser von Florian Gartners Hotelblog vermehren sich nahezu stündlich. Voller Ironie mit einigem Augenzwinkern und vor allen Dingen mit einer gewaltigen Brise Humor schreibt der Hotelier was ihm sprichwörtlich auf der Zunge liegt. Wo gelästert wird da fallen Späne. Have fun!

 

 

September 2019

Proleten-Tsunami in Venedig. Das schreit nach Strafe!

War seit längerem mal wieder in Venedig. Grund war der Besuch der Kunst-Biennale. War wieder cool. Gedankenanregend, inspirierend, fordernd…

Tja, das ist aber auch schon der angenehmste Teil des heutigen Textes.

Es gibt nämlich anderes zu Besprechen. Leider nix Gutes!

Heute ist Mecker-Time!

Kann mich immer noch nicht...

Weiterlesen

August 2019

Philologen in der Nacht: Unterwegs mit Freund Mustafa

Wichtige Frage vorab: Sind Sie Cineast?

Ja?

Ok, dann können Sie mit diesem Text fortfahren. Dann kriegen Sie nämlich auch das richtige Feeling für die Geschichte, die ich Ihnen heute erzählen möchte.

Natürlich kennen Sie als leidenschaftliche Kinogänger und Filme-Liebhaber Jim Jarmusch den Autorenfilmer, Schauspieler...

Weiterlesen

Juli 2019

Carmen steckt im Nebel fest (wo sie auch hingehört)

Bin heute (Samstag, 13. Juli 2019 21.15 Uhr) voll pervers drauf. Schreibe diesen Blog-Artikel unter direktem Einfluss einer höchst irritierenden ZDF-Sendung. Habe soeben kurz den Fernseher eingeschaltet. Nix dabei gedacht. Nur nach getaner Arbeit schnell mal eben ein bisschen zappen im Büro.

Und plötzlich ist sie da:

O...

Weiterlesen

Juli 2019

INSTAGRAM: Der Teufel sitzt im Inter-Netz

Neulich kam ich am Abend nach meiner Arbeit im Hotel nach Hause. Müde aber guter Dinge öffnete ich die Tür zu unserem Haus und sah erschrocken meine Frau am Wohnzimmertisch sitzen, aschfahl im Gesicht mit blutunterlaufenen Augen. ,,Schatz, was ist los mit Dir? Geht’s Dir nicht gut” rief ich, ,,brauchst Du Hilfe?” Sie...

Weiterlesen

Juni 2019

Schnäppchenjäger auf der Pirsch: Warum, Wieso, Weshalb? Eine anthropologische Analyse

Ich sag’s Ihnen gleich: Das wird heute ein begriffsanalytischer Blog. Sollten Sie auf derartige Wortklaubereien keinen Bock haben, können Sie ja jetzt schon eine lesetechnische Vollbremsung hinlegen. ,,Stop it” mit Florian Gartners philosophischen, pseudointellektuellen Eskapaden.

Gleiches gilt wenn Sie zur Kategorie...

Weiterlesen

Juni 2019

On tour mit den neuen Muppets: Zwei Gartner`s im Restaurant (Niveau Kapitel II)

Gestern war ich mit meiner jüngsten Tochter unterwegs. Beide Hinterteile auf das Motorrad geschwungen und ab auf die Straße . Ein bisschen cruisen bei Kaiserwetter. Es gibt kaum was Schöneres. Da kommt echt Freude auf!

Richtig, richtig  gut!

Irgendwann schrie dann meine Bandscheibe nach einer Pause und wir machten bei...

Weiterlesen

Mai 2019

Auf einen Snack mit Goethe! Bildung als Happen zwischendurch (Niveau Kapitel I)

Habe heute wieder mal meinen Goethe aus dem Regal geholt. Torquato Tasso… Anflug von Wissenswahn. Kommt gelegentlich vor. Gegen den geistigen Hunger zwischendurch… Ein Bildungs-Bifi sozusagen. Maxi-Durchblick statt Mini-Salami. Tja, so bin ich halt, immer scharf auf den geistigen Überblick. Dafür werde ich von meinen...

Weiterlesen

Mai 2019

Wenn ein Metzger Hotelier wird geht's einfach um die Wurscht

Lieber Gartner Gast, lieber Blog Leser, was ich Ihnen jetzt erzähle entspricht der Wahrheit und entstammt nicht - wie man vielleicht vermuten könnte - meiner manchmal etwas schrägen Gedankenwelt über der sehr oft dunkle Wolken voller schwarzem Humor hängen. Im ständigen Versuch neuer, extremer und noch verrückter zu...

Weiterlesen

April 2019

Sei kein Depp, hör guten Rap. Ein Konzert-Besuch

Neulich war ich auf einem Rap-Konzert. Mit meiner Tochter. Das Ticket war das Weihnachtsgeschenk meines Kindes für ihren äußerst musikinteressierten Vater. Wunderbar! Habe ich sehr wohlwollend zur Kenntnis genommen und sofort einen entsprechenden Vermerk in meinem Testament durchgeführt. Das Mädchen bekommt jetzt...

Weiterlesen

April 2019

Treffen auf der Psychocouch: Eine Nachbetrachtung

Ich sitze gerade in meinem Büro und lausche der Stille. Zwischendurch höre ich ein leichtes Fiepen hier, ein sachtes Knarzen dort, ein kleines Rattern unbekannter Herkunft lässt mich kurz von meinem Tagtraum hochschrecken, bevor ich wieder in meinen Energie-Sparmodus schalte.

Es ist vollbracht! Der Umbau unseres Hotels...

Weiterlesen

März 2019

Große Klasse, Muskelmasse! Mit Florian Gartner im Fitnessstudio

Ich gehe ja leidenschaftlich gerne zum Training . Regelmäßig was für die Muckis tun. Und für den entspannten Gedankenfluss. So ein bisschen das Hirn durchlüften und gleichzeitig das Marathon- Tier in sich zum Brüllen bringen. Braucht man, wenn man jeden Tag von vielen Menschen umgeben ist. So als Ausgleich. Und um zu...

Weiterlesen

März 2019

Was ich schon immer wissen wollte, mich aber bisher nicht zu fragen traute

Es dauert nicht mehr allzu lange und wir starten in die neue Hotelsaison. Dann heißt es wieder : Manege frei für den ganz normalen Wahnsinn. Der Hotel-Zirkus öffnet seine Tore und all die crazy Figuren (Betreiber, Angestellte, Gäste…) die da dazugehören lassen es wieder so richtig krachen. Ich freue mich schon darauf...

Weiterlesen

Februar 2019

Auszeit für den Stil: Es muss nicht immer Klasse sein!

Sind Sie Musikliebhaber? Schauen Sie sich gerne Filme auf DVD’S an oder streamen Sie lieber  im Netz? In diesen Fällen kennen Sie sicher die Aufkleber mit denen Tonträger bzw. Filme versehen werden, wenn Texte und Szenen nicht ganz jugendfrei bzw. anstößigen Inhalts sind. ,,Parental Advisory Explicit Content“ heißt es...

Weiterlesen

Februar 2019

Mogelpackung und Sonnencreme: Wie viele Urlaube kann ein Mensch vertragen?

Eine Frau und ein Mann sitzen am Pool und blicken mit selbstzufriedenen, zugleich aber doch auch sparverzerrten Gesichtern (Nein, nein ihr Kostenbremser da draußen: Geiz ist nicht geil… Nö, nö... Scheißegal, was Euch die Fuzzis von Saturn glauben machten…) auf das chlorgesteuerte azurblaue Blau des superblauen...

Weiterlesen

Januar 2019

Im Namen der Hose: Eine (schwergewichtige) intime Reiseanekdote

Wenn ich Ihnen jetzt erzähle, dass ich gerne reise sage ich Ihnen nichts Neues. Wenn ich Ihnen mitteile, dass ich Mode liebe und verdammt eitel bin werden Sie mir sagen: Ja und, wen kümmerts? Wenn ich Ihnen flüstere, dass ich kürzlich für ein paar Tage in den USA war, werden Sie vielleicht schon neugieriger werden,...

Weiterlesen

Kategorien

 

Archiv